Veranstaltungen in unserer Buchhandlung

In einer Buchhandlung soll etwas los sein! Deswegen sind wir immer für Veranstaltungsideen zu haben. Lassen Sie sich verlocken. Und damit das noch einfacher wird, laden wir Sie ein, sich in die Abo-Liste für unseren kostenlosen, monatlichen Newsletter einzutragen. | Und lesen Sie vorher ruhig noch unseren zuletzt verschickten Newsletter. Viel Spaß dabei!

Unsere aktuellen Veranstaltungen

Das Prinzip Stimme JUL 15. //

Das Prinzip Stimme: Präsentieren, Sprechen, Überzeugen! Ein Workshop mit Luna Mittig

18.00 - 21.00 Uhr
Teilnahmebeitrag: 40,00 EUR
Wenn Deine Stimme eine Seele haben soll, muss die Luft am Herzen vorbei.
Die Stimme ist eines der individuellsten Persönlichkeitsmerkmale und im Alltag sowie natürlich im Business Bereich im täglichen Einsatz. Das Kennenlernen, das Training, die Ausbildung, die Entwicklung und das Arbeiten an und mit der eigenen Stimme ist eine spannende Erlebnisreise in die eigene Persönlichkeit und die eigene Körperlichkeit. Frei sprechen, professionell auftreten, gut gehört werden, mit dem eigenen Werkzeug virtuos, zielorientiert und vor allem gesund umgehen, das sind die Ziele, denen wir uns in diesem Einstiegsworkshop annähern werden. Wir freuen uns auf Luna Mittig.
Arzt aus JaffaJUL 16. //

Ibrahim Lada’a liest aus seiner Autobiographie Arzt aus Jaffa

19.30 - 21.30 Uhr
Eintritt frei
Was ist Identität? Was bedeutet Herkunft, was Heimat?
In seiner Autobiografie schreibt Ibrahim Lada’a darüber, was es heißt, als arabischer Christ, als Palästinenser, in einem von Besatzung und Konflikten zerrissenen Land zu leben. Sein Leben ist eng verknüpft mit der jüngeren und jüngsten Geschichte Palästinas. Er berichtet über den Alltag zwischen Checkpoints, Mauern, Häusersprengungen, Verhaftungen und dem Versuch des Aufbaus einer palästinensischen Zivilgesellschaft. Eingestreut in den Bericht sind Erläuterungen der historischen Hintergründe und politischen Zusammenhänge, so dass auch jene Leser, die mit der (Zeit-)Geschichte des Nahen Ostens wenig vertraut sind, einen Einblick in die oft komplexen Ereignisse erhalten. Im Vordergrund stehen jedoch nicht die nüchternen historischen Fakten, sondern die Erinnerungen, Erfahrungen und Gefühle des Autors, die untrennbar mit dem Schicksal Palästinas verbunden sind.
2 Jahre BücherglückJUL 20. //

Wir feiern! 2 Jahre Bücherglück

19.30 - 21.30 Uhr
Eintritt fei frei
Feiern Sie mit uns!
Es ist ja kaum zu glauben, aber am 14. Juli werden wir 2 Jahre alt. Das kann nicht ungefeiert bleiben! Deshalb laden wir Sie und Euch ein, mit uns anzustoßen, zu plauschen und die eine oder andere Leckerei zu verzehren. Geschenke wollen wir keine, aber wir nehmen gerne die angelegentliche Flasche Prosecco an ... Wir bereiten auch eine kleine Lesung aus unseren Lieblingsbüchern vor. Wer mag, kann sich dem Lesereigen anschließen und eigene Lieblingsstellen mitbringen. Und, ganz wichtig, bringt Freund*innen, Familie und Kolleg*innen mit! Alle sind willkommen.
ZeitlangJUL 24. //

Sibylle Leimeisters Sommer auf der Alm

19.30 - 21.30 Uhr
Eintritt 6,00 EUR
Die Natur braucht sich nicht anzustrengen, bedeutend zu sein. | Robert Walser
Eine Städterin? Als freiwillige Helferin in über zweitausend Meter Höhe auf einer Südtiroler Alm? - Kann das gut gehen? Statt der ersehnten Ruhe findet sie Konflikte mit der Bäuerin und Scharen von Wanderern auf dem Traumpfad München-Venedig.Die Autorin lässt uns in alle Fenster der Berghütte blicken. Sie zeigt die Bewohner und Besucher mit großer Sympathie, ohne das Leben auf der Alm zu verklären.Turbulent und feinsinnig, burschikos und leise geht es zu, während die Hilfssennerin mehrmals kurz davor steht, aufzugeben und abzureisen. Doch mit Witz und Courage meistert sie jede Grenzsituation. Am Ende des Almsommers nimmt Sibylle ein Stück Gebirgsnatur mit sich, im Tausch gegen einen Teil ihres Herzens.

Anmeldung zum Newsletter — damit Sie keine Veranstaltung mehr verpassen

OrpheusJUN 8. //

Salih Jamal liest ORPHEUS — Musik, Liebe Tod

19.30 - 21.30 Uhr
Eintritt 6,— EUR | Tickets bestellen
Wish you were here. | Pink Floyd
Die Geschichte von Orpheus und Eurydike sei die traurigste Liebesgeschichte, die es gibt, behauptet der Autor. Die Geschichte von Orpheus und Nienke ist nicht nur traurig und eine Liebesgeschichte, sondern auch eine Geschichte über Macht, Besessenheit und Begierde. Ein Thriller, eine Parabel, eine Achterbahn der Gefühle, und — so seltsam es für ein Buch vielleicht klingen mag — ein musikalischer Hochgenuß.
Der Mensch ist ein seltsames WesenJUN 6. //

Norbert Autenrieth liest Der Mensch ist ein seltsames Wesen

19.30 - 21.30 Uhr
Eintritt fei frei
ULVIS ET UMBRA SUMUS! | Horaz
In der Reihe LESUNGEN FRÄNKISCHER AUTORiNNEN und AUTOREN erfahren Sie von Norbert Autenrieth, daß und warum Der Mensch ein gar seltsames Wesen ist. Norbert Autenrieth ist Sprecher des Collegiums Nürnberger Mundartdichter, Mitglied im Vorstand des AutorenVerbandFranken, in diesem Schriftleiter des Literarischen Journals und der jährlichen erscheinenden Anthologie ZimmerLese, außerdem wurde er 2018 in den Pegnesischen Blumenorden berufen.
Info
Mo - Fr: 10.00 - 19.00 Uhr
Sam: 10.00 - 16.00 Uhr

Jakobstraße 40 | 90402 Nürnberg
0911 / 810 285 30 Anrufen
buecher@rauchsche.de

Newsletter abonnieren
Unsere Veranstaltungen
www.rauchsche.de

Wir auf facebook
Wir auf Instagram
Wir auf YouTube

Datenschutzerklärung